Posts Tagged “Niederlande”

Samstag waren wir wieder viel unterwegs. Gewisse Umstände führten dazu, dass wir erst am Möhnesee, danach in Oelde und zum Schluss in den Niederlanden cachen waren… Gut, geplant war es so nicht, aber was ist schon geplant 😀
Die Fotos am Ende wurden übrigens am Tri-Punkt Nordrhein-Westfalen – Niedersachsen – Niederlande gemacht 😉

Comments Keine Kommentare »

Ein guter Weg, den neuen Flitzer mal etwas zu testen, ist der Weg in die Niederlande 😉
Auf dem Hinweg testeten wir die Endgeschwindigkeit auf der Autobahn, auf dem Rückweg dann den Tempomat auf der Landstraße. In Enschede selbst dann mal wieder ein bissel gefilmt.

Das Video

Comments Keine Kommentare »

Nachdem wir gestern bei dem Versuch, in den Media Park Hilversum (NL) zu kommen am Ende in Belgien rauskamen, klappte es nun im zweiten Anlauf. Diesmal mit zahlreichen sozialen Kontakten. Zunächst mit Secutity-Personal des Media Parks, welches uns u.A. erzählte, dass hier momentan viele Deutsche rumlaufen, da hier z.B. auch Uri Geller aufgezeichnet wird (live on tape ;D). Dann auch noch mit dem niederländischen Zoll, die aber unverrichteter Dinge abziehen mussten.

Das Video

Comments Keine Kommentare »

„Es kommt immer alles anders… anders als ich dachte… als ich heute früh erwachte“… Kennt das Lied noch jemand? Egal, passt hier sehr gut. Aaalso. Ausgangssituation: Dave und ich wollten gestern ein kleines Fiesta-Abschiedsvideo drehen, da dieses WE das letzte mit vollwertig eingebauter Anlage und dem ganzen anderen Schnickschnack ist. Als Ziel haben wir Hilversum in NL gewählt. Hier gibt es einen großen Mediapark wo viele Rundfunksender sitzen. Anstatt jedoch den Stadtnamen ins Navi einzugeben, nutzten wir lieber die Geokoordinaten der Stadt (der Bequemlichkeit wegen… da wir eh gerade den Wiki-Artikel auf hatten). Die daraufhin angezeigten „248 KM bis zum Ziel“ verdutzten uns schon ein wenig, aber wir sind trotzdem einfach mal drauf los gefahren.

Wir ahnten auch im weiteren Verlauf der Hinfahrt nicht, dass wir in den eingegebenen Geokoordinaten wohl einen ziemlich üblen Zahlendreher gehabt haben müssen. Erst als wir auf einmal völlig überrascht und verdutzt an einem „Willkommen in Belgien“-Schild vorbeifuhren, kam langsam die Erleuchtung. Da das Navi aber zu dem Zeitpunkt nur noch 15 verbleibende Kilometer zeigte, entschieden wir uns dann spontan, die Route auch zu Ende zu fahren. Am Ziel angekommen stellten wir schnell fest, dass dies eine gute Entscheidung war.Hier seht ihr, wo wir dann letztendlich raus kamen 😉

Comments Keine Kommentare »

Gestern waren Frenz und ich wieder in Enschede unterwegs. Zunächst ging es in den Burger King. Dachte mir „Naja was kleines sollte eigentlich reichen…“ und bestellte 2 Cheeseburger und ne kleine Cola… In Deutschland kostet’s 2,97€, weis man ja ausm Kopf… Als ich dann aber den Gesamtbetrag in Enschede hörte, formte sich über meinem Kopf ein ganz großes WTF, denn die wollten ernsthaft 5,45€ von mir o___O Naja, siehe gescannter Kassenbon. Eine große Cola hat dort übrigens 0,75L und nicht 0,5L wie bei uns.
Später ging es noch in die Innenstadt, wo gerade zufällig Kirmes (naja zumindest nen Riesenrad und ne Eisbahn) war. Auf dem Rückweg sahen wir noch den Bus vom A-Team 😀 Naja zumindest eine Karre, die sehr Detailgetreu nachgebaut war, einschließlich Lackierung und Felgen. Das ging aber zu Schnell um die Cam rauszuholen, dennoch hab ich ein bisschen Bildmaterial da (Leider nur vom Handy):
Ein kurzes Video
sowie ein paar Fotos:

Comments Keine Kommentare »

Enschede nochmal, diesmal jedoch viel weiter Richtung Innenstadt. Quasi mittendrin 😉
Video

Fotos:

Comments Keine Kommentare »

Bei gefühlten 25 Grad, fast wolkenfreiem Himmel und mit jeder menge Gedöns aufer Rückbank sind wir gestern nach Rotterdam geballert. Zuerst suchten wir dort einen Hafen, später waren wir noch in der Innenstadt.
Hier die KML-Files für Google Earth vom WLAN-Scan meines Handys. (Hier sind auch alle Daten unserer früheren Hollandfahrten mit drin)

Das Video

Und zu guter letzt die Fotos:

Comments Keine Kommentare »

Um den Hattrick perfekt zu machen, waren wir gestern ein weiteres mal bei unseren orangen Freunden: Diesmal Nimwegen. Mit etwa 210 KM Entfernung (ein Weg) der wohl entfernteste Ort dieser Trilogie 😉
Im Video erwartet Euch die Odyssee zu Fuß durch verwinkelte Seitenstraßen, wo wir einen geeigneten Ort zum pinkeln suchten xD. Außerdem ging uns auf dem Rückweg bei Kamen der Sprit aus…
Dazu alles im

Video.

Was allerdings nicht im Video zu sehen ist, ist die Innenstadt. Die gibts dafür hier in den Fotos. Auch wieder alle kommentiert 😉

Comments Keine Kommentare »

Gestern Abend sind wir nochmal in die Niederlande gerockt, diesmal nach Enschede. Läuft diesmal aber nicht als City Check, da es geplant war und wir uns sowieso länger dort aufhielten.
Gleichzeitig habe ich dort eine neue böse Software auf meinem Handy ausprobiert, stichwort WLAN Scan mit GPS Daten 😉 Dazu mehr im:

Video.

Gescannt haben wir ab Enschede und haben es dann die ganze Zeit laufen lassen, bis zu unserer Ankunft in Oelde. Der gesamte Rückweg ist also ebenfalls enthalten. Die Ergebnisse habe ich als KML-Datei für Google Earth exportiert. Ihr könnt dadurch also auch unsere gefahrene Route sehen 😉
Download KML im Zip-File

Zu guter letzt die Fotos. Alle kommentiert 😉

Comments Keine Kommentare »

Diesmal waren wir besonders Westlich unterwegs. Nachdem wir über die Niederländische Grenze rüber sind, haben wirs Navi aus gemacht und sind Bauernwege gefahren, bis wir dann letztendlich in Losser rauskamen. Auf dem Rückweg hörten wir Slam FM auf der 93,7, die auch in NRW teils noch gut zu empfangen ist. Wie gut genau, testeten wir zwangsläufig 😉
Bis Münster ohne Probleme, größtenteils auch in Stereo und mit RDS. In Münster brach dann RDS zusammen und der Empfang war nur noch in Mono und mit leichten Störungen möglich. Bis Warendorf dann mit größeren Störungen. Bis Westkirchen dann zwar noch erkennbar, aber fast unhörbar. Ab Ostenfelde überschnitt er sich dann regelmäßig mit WDR2. Kurz nach dem Ortsschild Oelde dann nochmal ein letztes Aufbäumen bevor er dann ganz weg war.
Das Video

Comments Keine Kommentare »