Schlagwort-Archive: Britta

Geburtstagsparty Dennis

Samstag feierte Dennis seinen 30. Geburtstag im Haus Teckentrup. Ich war dort nicht nur als Gast, sondern auch um mich ein wenig um die musikalische Versorgung einschließlich einem 45 Minütigen Liveset mit Vinyl zu kümmern. Auch Dave und Silencer legten ein wenig auf. War ein geiler Abend, mein Set hat geklappt 😉
[flash http://www.raveheart.org/core/stream/2009/DruffelPartyl.flv w=640 h=480 linktext={Digicam-Video} mode=3]

Arrrr! Die Tuttenbrocksee-Collection

Die letzten Wochen war ich insgesamt 5 mal auf „Beckum Beach“. Hier eine kleine, aber nach Aufnahmedatum sortierte 😀 Auswahl an Fotos. Nun kann ich auch endlich ein Paddelboot mein eigen nennen. Wurde aber auch Zeit, da ich knapp 3 Stunden bei gefühlten 40°C mit Sonja durch Oelde und Beckum gekurvt bin, um eins zu finden. Mit Linux wäre das nicht passiert 😀
Um Euch aber wie gewohnt „Etwas mehr“ zu bieten, habe ich auf der Paddeltour den GPS-Track aufgezeichnet. Gut, das ist sinnlos aber trotzdem etwas mehr 😛 Die Idee kam mir auch erst auf hoher See, sodass der Startpunkt mitten im Wasser liegt (Auf dem Bild mit „Eigene Pos. 01“ betitelt). Dann musste ich auch noch zwischendrin das Handy neustarten sodass für ein paar Min kein Track aufgezeichnet wurde. Garmin hat durch die fehlende Lücke einfach einen kerzengeraden Strich gezogen, der nicht unbedingt unser unkoordiniertes Umhergepaddel repräsentiert, das sieht man aber bei den letzten Metern des Tracks. Aber die beiden Ufer, an denen Sonja an Land ging, sind immerhin mit Drauf.:

GPS-TrackDetails

Geburtstagsparty 2009

Ich weiß garnicht was ich hier noch groß schreiben muss. Danke an Alle! Mal wieder eine geile Party, mal wieder geile Geschenke, und mit dem Wetter haben wir auch wahnsinniges Glück gehabt.
[flash http://www.raveheart.org/core/stream/2009/geb09-main.flv w=1000 h=480 linktext={Hauptvideo} mode=3]
[flash http://www.raveheart.org/core/stream/2009/geb09-cam.flv w=640 h=480 linktext={Webcam-Zeitraffer} mode=3]

Geocaching: Hui Buh

Heute stellten sich Lena, Dave, Britta und ich einem etwas schwierigeren Geocache. Zumindest im Vergleich zu unseren bisherigen Touren (Vorfahren, kurz suchen, loggen). Es handelte sich um GC1HRKX, besser bekannt als HuiBuh. Dieser Multi-Cache benötigt mindestens einen ganzen Nachmittag.
Los ging es recht fix, die ersten 3 (von 7) Stationen konnten wir ohne Probleme meistern. Bei Station 4 wendete sich dann aber das Blatt: Die dort hinterlegte Dose mit den Koordinaten für Station 5 blieb uns verborgen. Es handelte sich bei dieser Station übrigens um die Teufelsbrücke am Wasserfall. Dieser Ort sollte dem aufmerksamen Leser dieser Seite noch von den verschiedenen 1.Mai’s 2003-2006 bekannt sein. Nach einer guten halben Stunde, in der wir die halbe Brücke auseinandergenommen hatten (und ich barfuß duch etwa 1°C kaltes Wasser lief), gaben wir diese Station auf, jedoch nicht den Cache. Denn Lena ermittelte per Ausschlussverfahren und irgendwelchen mysteriösen Rechnungen die mögliche Koordinate für Station 6. Diese hatten jedoch einen Zahlendreher und wir dachten die ganze Zeit, wir würden nun Station 5 suchen. Damit war die Verwirrung komplett. Nach erneutem durchrechnen und Überblicksverschaffung gelangten wir dann nach Station 7. Hier hatten wir ebenfalls einen kleinen Zahlendreher, dieser lag aber nur 160 Meter entfernt und wurde aufgrund der nun waltenden Vorsicht schnell bemerkt sodass wir in der Dämmerung endlich die Dose am finalen Punkt in den Händen hielten.
Insgesamt eine sehr kranke aber witzige Aktion. Video und ein paar Fotos hab ich da.

[flash http://www.raveheart.org/core/stream/2009/geo.flv w=640 h=480 linktext={ein kurzes Video} mode=0]